Kolleg St.Josef, Salzburg-Aigen

 
Internationales Merlap-Treffen in Rom

MerlapIn der letzten Juli-Woche 2012 begegneten sich in Rom 50 Frauen und Männer aus Europa, Afrika, Amerika und Asien zum 3. Delegierten-Treffen der mit den Missionaren vom Kostbaren Blut verbundenen Laien.

Die Deutsche Provinz war vertreten durch P. Georg Wiedemann (Salzburg), Thomas Hulan Straßwalchen/Salzburg) und Johann Lang (Marktoberdorf/Maria Baumgärtle). In einer von Beginn an freundschaftlichen Atmosphäre teilten wir alle unsere reichhaltigen Erfahrungen mit, hörten Impulse, beteten, feierten die Hl. Messe und besuchten die Wirkungsstätten des Hl. Kaspar del Bufalo.

Kostbar-Blut-Spiritualität im Leben der Laien
Nach dem herzlichen Willkommensgruß durch P. Mark Miller von der Generalleitung, gab P. Thomas Hemm (Provinz Cincinatti) den Eröffnungsimpuls über die Kostbar-Blut-Spiritualität im Leben der Laien. Gerade im Blick auf das 50-jährige Jubiläum des II. Vatikanischen Konzils ging P. Thomas in besonderer Weise auf den darin enthaltenen hohen Stellenwert der Laien ein. „Ihr seid die Experten, die Wichtigen, nicht wir Missionare“ gab er uns Laien mit auf den Weg. Wir spürten ganz deutlich, Missionare und Laien begegnen sich auf gleicher Ebene, nicht nur in diesen Tagen, sondern auch im Leben in den Provinzen vor Ort. P. Thomas zitierte hierzu den Hl. Augustinus und verglich: „Für euch bin ich Bischof, mit euch bin ich Christ“. In einem weiteren Anliegen ging er auf die Sendung ein und verwies darauf, gemeinsam in unserer Umgebung bei den Menschen präsent zu sein, wie Jesus selbst es war: Jesus hatte kein Haus, keinen Seminarort, zu dem die Menschen kamen. Jesus ging ins Haus des Simon oder war im Haus des Jairus. Auch Papst Johannes Paul II. sagte 2001 zu den Missionaren: „Geht dort hin, wohin andere nicht gehen wollen oder gehen können“, auch wenn es vermeintlich keinen Sinn macht. Auch die Jünger von Emmaus hatten keinen Sinn mehr gesehen und haben sich doch auf den Weg gemacht. (Lang Johann) ... mehr lesen?


 
© 2019: Kolleg St. Josef     Tel. +43 (0)662 623417-0
site by bitsandpixAGB    Datenschutz